Kommode Dina-D3

2.010,00 

Die Kommode mit vier Schubladen, zwei Türen mit eleganten Beinen im Weiß.

Esche Creme
Esche Creme

F2-10-80

Esche RAL7022
Esche RAL7022
Esche RAL9016
Esche RAL9016
Schwarz-Erle Creme F2-10-80
Schwarz-Erle Creme F2-10-80
Schwarz-Erle RAL7022
Schwarz-Erle RAL7022
Schwarz-Erle RAL9016
Schwarz-Erle RAL9016
15046Z_24460-Altmessing
15046Z_24460-Altmessing
15082_24220Z-Altmessing
15082_24220Z-Altmessing
15082-Altmessing
15082-Altmessing
15090M_24090M-Altsilber
15090M_24090M-Altsilber
15090M-Altsilber
15090M-Altsilber
15090Z_24090Z-Altmessing
15090Z_24090Z-Altmessing
15090Z-Altmessing
15090Z-Altmessing
M62D1G_P07D1G-Altmessing-Porzellan
M62D1G_P07D1G-Altmessing-Porzellan
WMN627 Altsilber
WMN627 Altsilber
WMN627_0076-Altsilber
WMN627_0076-Altsilber
Clear selection
Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , ,

Beschreibung

Die Kommode ist aus Esche hergestellt. Der Farbanstrich betont die Holzporen der Möbel aus Esche, die Möbel sehen schön und gealtert aus.
Die Kommode kann auch aus Schwarz-Erle, die keine ausdrucksvolle Maserung hat und einfach bearbeitet wird, hergestellt werden. In der Möbelfertigung kommt auch Tischler-platte hoher Qualität zum Einsatz, wobei wichtige Konstruktionsteile aus Esche, Schwarz-Erle oder andere Holzmassiv gefertigt werden.
Hangriffe aus gealtertem Metall, Messing oder Silber machen die Kommode noch subtiler und verleihen Romantik dem Interieur.

Für die Gestaltung der Front bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Möglichkeiten. Sie können die Gestaltung der Kommode ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen bestimmen.

Design:

  • Farbe: weiß, RAL9016
  • Front: Esche massiv
  • Rückwand: Furnier
  • Korpus: Tischler-platte Esche furniert
  • Griffen: Altmessing
  • In zwei Holzarten bestellbar

Produktmaße:

  • Breite: 150 cm; Höhe: 100 cm; Tiefe: 50 cm
  • Sondermasse und Sonderanfertigung sind möglich

Produktfarbe:

  • Oberfläche: weiß. Weitere Farben auf Anfrage oder aus vorgelegten Fotos wählen
  • Antikoptik (oder Antiklook) ist auf Wunsch ebenfalls möglich

Produktmaterial:

  • Massive Esche. Weitere Holzarten auf Anfrage oder aus vorgelegten Fotos wählen
  • Die Rückwand der Kommode ist furniert
  • Schubladenböden werden aus dem Massivholz angefertigt
  • Um die edle und strapazierfähige Oberfläche herzustellen wird äußerst widerstandsfähige, hygienische und lebensmittelechte Tischler-platte (mehrschichtige Massivholzplatte) verwendet. Tischler-platten sind sehr stabil und neigen weniger zum Verziehen als Massivholz

Eigenschaften:

  • Mit 4 Schubladen
  • Mit 2 Türen dahinter je 1 Einlegeboden
  • Schubladen und Türen mit Griffen. Griffen können auch aus vorgelegten Fotos gewählt werden

Qualität:

  • Handarbeit
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Materialien und Qualität versprechen Stabilität

Zusätzliche Informationen

Lieferzeit:

von ca. 10-12 Wochen

Weitere Details:

Die Oberflächen werden mit Materialien behandelt, die allergikerfreundlich sind.
Verwendung anderer Holzarten ist auf Wunsch möglich.
Alle Schubladen sind mit integrierter Soft-Close-Funktion und komplett montiert.
Alle Türen mit Soft-Close / Selbstschließender
Lieferzustand: montiert.
Zustand: neu, original-verpackt, ohne Dekoration.

Hinweis:

Die Kommode kann individuell nach Maß gefertigt werden. Alle Aufragen per E-Mail: info@vitmedis.de
Folgende Anpassungen sind denkbar:
– Die Höhe ist auf Wunsch variabel.
– Die Breite kann für die perfekte Raumproportion abgestimmt werden.
– Zusätzliche oder weniger Schubladen sind ebenfalls möglich.
– Zusätzliche oder weniger Einlegeboden sind ebenfalls möglich.
– Die Front kann Ihrer Einrichtung entsprechend gestaltet werden
– Innere Höhenverstellung ist möglich.

Algemeine Infos:

Die Möbel müssen vor mechanischer Beschädigung, Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Flecken geschützt werden. Die regelmäßige Pflege gewährleistet eine lange Lebensdauer.
An dieser Stelle möchten wir Sie darüber informieren, welche Pflege die Massivholzmöbel benötigen:
– Für die fortlaufende Pflege von Holzmöbeln reicht in der Regel das Staub wischen mit einem trockenen Tuch aus. Trotzdem sollte man die Möbelstücke ab und an mit einem angefeuchteten und fusselfreien Tuch sanft abwischen. Restfeuchtigkeit muss sofort mit einem trockenen Tuch beseitigt werden.
– Verwenden Sie bitte nur für Massivholz geeignete Haushaltsreiniger, Öle und Wachse. Beachten Sie bitte, dass häufiges „Polieren“ dem Massivholz schaden können. Vermeiden Sie Reinigungsmittel mit Chemikalien.
– Heiße, scharfkantige oder flüssige Gegenstände können ebenfalls Schäden verursachen. Verschüttete Flüssigkeiten müssen also zügig beseitigt werden, bevor das Holz die Flüssigkeit aufnimmt.
– Stellen Sie keine Behälter mit heißer Flüssigkeit auf die Oberfläche der Möbel, weil es die Farbe ändern kann.
– Substanzen wie Wasser, Parfum, Alkohol, After-Shaves oder Medikamente können helle Flecken hinterlassen und stark die Oberfläche beschädigen.
– Einige Kunststoff,- oder Gummiprodukte enthalten Stoffe, die die Holzmöbeloberflächen beschädigen können. Es ist ratsam, ein geeignetes Tablett oder ein Tuch zu verwenden. Diese Empfehlung gilt nicht für die Flächen, die mit speziellen, hitzebeständigen Lacken behandelt sind.
– Direktes Sonnenlicht kann eine Vergilbung verursachen, sodass die Möbel nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein sollten.
– Sollten die Holzmöbel durch Unwetter, Feuchtigkeit, trockene Luft oder Temperaturschwankungen belastet werden, können Risse entstehen. Stellen Sie die Möbel aus Holz nicht in der Nähe von Heizkörpern, Lüftungsschächte und Klimaanlagen hin.
– Die relative Luftfeuchtigkeit im Raum sollte die Höhe zwischen 40 und 60 Prozent erreichen. Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann auch einige Probleme verursachen, wie zum Beispiel Klemmen der Schublade oder Schimmelbildung.
– Sollte zu trockene Raumluft kleine Risse auf der Oberfläche der Möbel verursachen, können Sie diese mit weichem Wachs füllen. Verbesserte Raumfeuchtigkeit lässt sodann die Risse in der Regel verschwinden.
– Tücher aus Mikrofaser sind für gebeizte Holzmöbel nicht geeignet.
– Bei starker Verschmutzung der Holzmöbel ist eine sanfte Reinigung mit natürlicher Seife möglich. Restfeuchtigkeit muss unverzüglich mit einem trockenen Tuch beseitigt werden.
– Unlackierte Möbel sollte man ab und an mit speziellem Öl für Möbel oder mit Wachs behandeln. Nur trockene Möbel können jedoch mit Öl oder Wachs nachbehandelt werden.
– Lackierte Oberflächen sind pflegeleichter und benötigen keine Nachbehandlung. Lackierte Oberflächen sind sehr empfindlich gegen Aceton und Zitrusfrüchte.
– Für lackierte Oberflächen wird empfohlen nur geeignete Reinigungsmittel zu benutzen.
– Es wird vorgeschlagen regelmäßig Stehposition der Vasen oder anderen Gegenständen auf Holzmöbeln zu ändern, da die Möbel auf diesen Stellen verblassen und hellere Flecken entstehen.
– Bei Notwendigkeit das Möbelstück zu bewegen, muss dieses zuerst geleert werden. Daraufhin kann das Möbelstück auf ein glattes und rutschiges Material versetzt und bewegt werden.
– Schwere Möbel (über 50 kg) sind nicht für häufige Bewegungen geeignet.
– Legen Sie bitte nicht zu viele Gegenstände auf die Holzmöbel. Das Übergewicht kann die Holzmöbel verformen.